Es hat nicht lang gedauert das die aktuelle Fahrhöhe schon wieder viel zu hoch ist. Es hilft nichts. Es wird Zeit für Ballsd special parts. Der hintere Rahmen muss leider etwas höher gelegt werden und die vorderen Radkästen sollten auch 4-5cm höher werden um den Wagen etwas mehr in Richtung Straße zu bewegen.

Da wir natürlich nur Fachleute im Bereich Textilien sind und zugegebenermaßen nur aus Spaß an Autos schrauben und zudem auch viel zu viele Projekte gleichzeitig haben, arbeiten wir sehr gern mit Fachleuten zusammen die uns dabei helfen unsere Ideen zu realisieren. Im Fall Blech und Rahmen haben wir uns dazu die Unterstützung von Christian Liefeld von C1 Unikates geholt. So verlegten wir die Bus Baustelle nach Potsdam wo Christian nun hochkonzentriert seines Amtes walten wird.

Eigentlich dachten wir nur daran die Rahmengeschichte zu realisieren. Nach genauer Betrachtung stellte sich aber schnell raus das beide hinteren Batteriefächer durchgefault sind und oh weh…die Seitenwände sind auch angefault 🙁 . Doof. Aber was solls. Wenn wir schonmal hier sind…

Von Bugwelder gab es die nötigen Bleche…


..und dann wurd grob das wunde Fleisch herausgetrennt 😀




…und wo noch vor kurzem ein großes Loch im Hintern war ist nun bereits alles wieder verheilt…



Es geht voran.

Bleibt neugierig, bald geht es weiter. 🙂

(303)

Das Problem mit Dr. Rost und seinen Praxen + Höhenangst
Markiert in:                                                 

Schreibe einen Kommentar